Herzlich Willkommen

in der Gemeinde St. Martin im Sulmtal

Nicht hektisch, aber betriebsam, familiär und trotzdem vielfältig präsentiert sich St. Martin im Sulmtal seinen Gästen. Die freundliche Gemeinde bietet aufgrund seiner zentralen Lage ungeahnte Möglichkeiten für Genießer.

Wandern, radeln und relaxen, Konzerte und Feste – in St. Martin im Sulmtal kann man alles und muss nichts. Mit dem Ortskern von St. Martin im Sulmtal oder dem Laubdorf St. Ulrich i. Greith, mit dem "Greith-Haus" und seiner guten, gemütlichen Gastronomie ist die Gemeinde St. Martin im Sulmtal ein Ort zum Entspannen und zum vergnüglichen Verweilen.

Durch vielerlei Aktivitäten (Radwege, GreithwegeReitwege) sollte man dieses wunderbare Gebiet unbedingt besuchen!



Start der Eislaufsaison in der St. Martiner Eisstockhalle!

Ab 2. Dezember ist die neue Eislauf-Saison in der Eishalle in St. Martin im Sulmtal wieder eröffnet!

Das Eislaufen ist von Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr möglich.

Vormittags können sich gerne Schulen zum Eislaufen unter der Gemeinde Nr.: 03465 70 50 anmelden.

Am Wochenende steht die Halle zum Eislaufen nur dann von 14 bis 17 Uhr zur Verfügung, wenn keine Stocksportveranstaltungen stattfinden.

Informationen zum Eisbetrieb können auch bei Josef Spieler unter der Telefon Nr.: 0676 54 94 860 eingeholt werden.

Tageseintritt: € 1,50 Saisonkarte: € 15,-

Für die Schulen der Gemeinde St. Martin ist das Eislaufen während der Schulzeit kostenlos! Auswärtige Schulen zahlen pro Kind € 1,-


Greith-Haus St. Ulrich i. Greith

Hochkarätige Konzerte, exquisite Ausstellungen sowie ganz besondere Kleinkunst-Höhepunkte begleiten Sie durch das Jahr und bieten Ihnen einzigartigen Kulturgenuss im Zentrum der Peripherie. Überzeugen Sie sich vom vielfältigen Programm im Greith-Haus – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

LEADER-Projekt "Energieeffiziente Adaptierung Greith-Haus"

Unterm Klappern des Storches

Kunst im Café, Ausstellungen und Märkte schaffen immer wieder Gelegenheit, Land und Leute kennen zu lernen. In der aus dem 18. Jahrhundert stammenden, barocken Pfarrkirche können Sie Spuren früher Siedlungsformen finden und Ihre Entdeckungen, zwei eingemauerte Reliefs betrachten.

Es ist kein Zufall, dass dem Dorf das Prädikat "Sehenswert" verliehen wurde. Hier können sie sehenswerten Blumenschmuck, sowie eine Kernölpresse bestaunen und sich an der schmucken Erscheinung der bescheidenen in die Umgebung gestreuten Streck- und Hakenhöfe erfreuen.

Dort, wo sich der Storch noch zu Hause fühlt, wo die Sonne auf das satte Grün der Wiesen lacht, und lichte Mischwälder zu Spaziergängen einladen, führt der steirische Randwanderweg R1 durch die Gemeinde St. Martin.


Öffnungszeiten des Bürgerbüros

Montag bis Freitag  jeweils von 7:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 13:00 bis 17:00 Uhr

Tel.: 03465-7050-0
Fax: 03465-7050-222
email: gde@st-martin-sulmtal.gv.at

Zum Amtsführer!