Gemeindeförderungen

lt. Gemeinderatsbeschluss vom 28.04.2015 und 23.03.2016

Förderung Bauabgabe: bis max. 700 Euro nur für Wohnraumschaffung
Zu- und Ausbauten für eine 2. Wohneinheit nochmals einmalig bis max. 700 Euro und wird nur in "Sulmtalern" ausbezahlt
Besamung Schweine: 2,91 Euro / Besamung - Ortsteil Sulmeck-Greith
16 Euro / Schwein lt. AMA Antrag - Ortsteil St. Martin
Besamung Rinder: 7 Euro Selbstbehalt Bauer – Rest Gemeinde - Ortsteil Sulmeck-Greith
4 Euro / Rind lt. Rinderliste u. Beitrag FV-Zuchtverband - Ortsteil St. Martin
Widderankauf: 50%
Biomasseheizungen (Pellets-, Holzvergaser): 35 % von der Landesförderung, max. 500 Euro.
Photovoltaik: 60 Euro pro KWpic, max. 500 Euro
Solaranlage: 30 Euro pro m², max. 500 Euro
Kanalanschluss: Hausanschluss bis an die Mauer
Kleinkläranlagen: 10 % der Gesamtkosten, abzügl. Landesförderung, max. 800 Euro
Vereinsförderung: nach Ansuchen 200 Euro, für Jugendarbeit auch mehr (Vorstandsbeschluss)
Lehrlingsförderung: 50% Kommunalsteuerrückerstattung nach erfolgreichen Abschluss der Lehrzeit
Wirtschaftsförderung: wird im Einzelfall geprüft
Feuerwehr-Verdienstentschädigung: 22 Euro
Geburt: 50 Euro "Sulmtaler" und Windeln
Musikförderung: 50 % der Gesamtkosten Privatunterricht (keine MS) Familienbeihilfenbezug Voraussetzung
Schullandwoche: 1.-9. Schulstufe 12 Euro pro Tag, max. 60 Euro pro Schuljahr
Für Schullandwochen in den Volksschulen St. Ulrich und St. Martin wird bei Selbstabrechnung durch die Schulleitung der Gemeindebeitrag in bar (keine Sulmtaler) ausbezahlt.
Schulstartgeld Für Schulanfänger mit HWS in der Gemeinde 30 Euro in "Sulmtaltern"
Sportförderung NWZ Sulmtal: 60 bzw. 85 Euro pro Kind und 2500 Grundbetrag
Saisonkarten: Kipferlbad und Martinhof 10 Euro für Saisonkarte
Windelaktion: Für Babys und pflegebedürftige Personen gratis Restmüllsäcke - solange der Bedarf erforderlich ist
Schnupperticket: Unkostenbeitrag 5 Euro